Luxus Trüffel © dream79 - Fotolia.com

Luxus Lebensmittel. Ratgeber der exklusivsten und teuersten Lebensmittel der Welt

In Lebensmittel, Magazin, Ratgeber by LuxusguruLeave a Comment

In der heutigen Zeit stellt es sich als eine Herausforderung dar, einen Ratgeber zu finden, dessen Thema die exklusivsten und teuersten Lebensmittel der Welt sind. Vielmehr existieren Texte darüber, wie man sich am kostengünstigsten ernähren kann. Die Qualität preiswerter Lebensmittel lässt häufig zu wünschen übrig. Wein, Käse und andere Produkte fungieren als Massenware. Dieser Ratgeber soll jene Menschen unterstützen, die auf der Suche nach qualiativ hochwertigen Lebensmitteln mit Eigencharakter sind.

Hier finden Sie die 10 luxuriösesten Lebensmittel:

 

1 Bling h2o – Ein Mineralwasser für gehobene Ansprüche Das von Kevin G. Boyd entwickelte Wasser entspringt einer Quelle, die sich in Tennessee befindet. Bei der Herstellung kommt es zu einem neunstufigen Filtrationsprozess, der zur Qualität beiträgt. Wie es sich für ein edles Luxuswasser gehört, überzeugt es nicht ausschließlich durch seinen Geschmack. Auch der Style der Flasche ist äußerst glamourös. Mit Swarovski-Steinen verziert, fällt die filigran gearbeitete Flasche selbst Laien ins Auge. Bling h2O ist defintiv der Champagner unter den Mineralwassern.

2 Elchkäse – Der teuerste Käse der Welt Der schwedische Elchkäse ist nicht umsonst der teuerste Käse der Welt. Ob Blaumschimmelkäse oder Feta, der aus Elchmilch hergestellte Käse bietet ein besonderes Geschmackserlebnis. Mit seiner geschmacklichen Intensität, die Käse aus Kuhmilch bei weitem übertrifft, erinnert er an den säuerlichen Geschmack des beliebten Feta-Käses. Die Besonderheit: Elchkühe können nur selten gemolken werden. Elchmilch wird daher zu einer Seltenheit, die den Preis erklärt.

3 La Madeline au Truffe – Eine äußerst exquisite Praline Diese Praline ist etwas für echte Feinschmecker. Der Däne Fritz Knipschildt entwickelte diese, mit Trüffeln versehene, edle Praline in den USA. Ihre einzigartige Ganache besteht aus Schokolade, Sahne, Vanille, Zucker, Trüffelöl und den sich im Pralinenkern befindenden Trüffelstückchen. Bei Genuss steht dem Gaumen ein wundervolles Geschmackserlebnis bevor.

4 Vieille Bon Sexours Ale – Dieses Bier bietet echten Luxus Bier ist mittlerweile zu einer Massenware geworden, die man meist zu Discounter-Preisen erhält. Nicht dieses Bier! Seit 1995 wird es von der belgischen Brauerei „Caulier“ produziert und in wenigen Lokalen verkauft. Der Alkoholgehalt beläuft sich auf 8 Vol.%. Bevor es zur Abfüllung kommt, findet ein langer Lagerungsprozess statt. Es verfügt über einen einzigartigen Geschmack, der durch sein Zitrusaroma, seinen Malzgeschmack gepaart mit bitterem Hopfengeschmack und seinen leicht lakritzartigen Nebengeschmack auffällt.

5 Culatello di Zibello – Ein in Handarbeit gefertigter Schinken In der Provinz Parma befindet sich das kleine Städtchen „Zibello“, das nicht nur aufgrund seiner schönen Kirche bekannt ist. Hier wird auch der Edelschinken „Culatello di Zibello“ produziert. Zur Herstellung des Schinkens werden 2 Schweinerassen auf dem Freiland gehalten und ernähren sich von Mais, Kastanien und Eicheln. Nach der Schlachtung reift der Schinken 14 Monate lang. Liebevoll wird er in Handarbeit gefertigt, was die geringe Stückzahl erklärt. Dieser Schinken ist eine Delikatesse und für jeden Menschen geeignet, der Luxus liebt.

6 Almas-Kaviar – Ein Kaviar der Extraklasse Sein cremeweißes Aussehen verleiht ihm den Namen „Almas“, was übersetzt „Diamant“ bedeutet. Dieser Kaviar stammt von Stören, die in der Regel weitaus älter als 60 Jahre sind und dem Kaspischen Meer entnommen wurden. Auch hier erklärt die geringe Produktion (20 bis 30 Kg im Jahr) den hohen Preis von circa 30.000 Euro pro Kilogramm. Doch auch das Alter der Störe ist ein Grund für den Preis. Schließlich ist der Kaviar älterer Störe äußerst beliebt.

7 Perigord-Trüffel – Ein Trüffel mit Eigencharakter Eine echte Seltenheit stellt der aus Südeuropa stammende Perigord-Trüffel dar. Speziell ausgebildete Hunde und Schweine suchen in einer Bodentiefe von 5 bis 50 cm nach den edlen Stücken. Das unscheinbare Aussehen des Perigord-Trüffels wird durch sein starkes Aroma mehr als ausgeglichen. Viele Trüffelkenner vergleichen das Aroma mit Kakao oder Erdbeeren. Beim Kochen geht sein Aroma nicht verloren, es wird sogar intensiviert. Der Preis des Trüffels ist unterschiedlich und von klimatischen Bedingungen des jeweiligen Jahres abhängig.

8 1907er Piper-Heidsieck – Ein edler Tropfen Der Champagner darf in einem solchen Ratgeber natürlich nicht fehlen. Bei einem Angriff auf ein U-Boot sank das Schiff „Jönköping“ und mit ihm seine geladenen Kisten Piper–Heidsieck. Der Champagner konnte erst 1997 geborgen werden. Die dauerhafte Kühlung unter Wasser bescherte ihm eine einzigartige Qualität, deren Preis momentan bei circa 200.000 Euro pro Flasche liegt.

9 The Golden Phoenix – Ein Cupcake für Feinschmecker Im Café Bloomsbury, das sich in Dubai befindet, wird das teuerste Törtchen der Welt angeboten. Seine Inhalte wurden präzise ausgewählt. Sie entstammen verschiedener Länder und natürlich wurde das edle Törtchen mit Blattgold verziert. Der Preis von „The Golden Phoenix“ beläuft sich auf 800 Dollar pro Cupcake.

10 Château Lafite-Rothschild 1787 – Wein mit Spitzenqualität Der Château Lafite-Rothschild 1787 ist einer der teuersten Weine, wenn nicht sogar der teuerste. In einer Zeit von 18 bis 20 Monaten reift er in hundertprozentig neuen Eichenfässern heran. Sein Geschmack ist einzigartig, seine Marke spricht für Qualität.

Was haltet ihr von den Luxus Lebensmitteln? Habt ihr vielleicht sogar selbst schon eine der Empfehlungen probiert? Was sind Luxuslebensmittel für euch?

Teilen

Leave a Comment

*