Diamant-Schmuck-auf-weißem-Grund-©-Ruediger-Rau---Fotolia.com

Schmuck der verzaubert! Die teuersten Schmuckstücke der Welt

In Magazin, Schmuck & Accessoires by LuxusguruLeave a Comment

Diamonds Are The Girl ́s Best Friend – sang Marilyn Monroe in dem Broadway-Musical „Blondinen bevorzugt“.
Doch exklusiver Schmuck und wertvolle Edelsteine erfreuen nicht nur das Herz jeder Dame, sondern auch das von Sammlern schöner Gegenstände.

Kaum vorstellbare Dimensionen nehmen jedoch die Preise der teuersten Stücke der Welt ein, wie nachfolgende Auflistung zeigen wird.

Shawish-Ring 

Aus der Werkstatt des Schweizer Luxus-Juweliers Shawish stammt das teuerste Schmuckstück dieser Erde – ein Diamantring mit 150 Karat, der 52 Millionen Euro (umgerechnet 70,8 Millionen US-Dollar) kostet. Gefertigt hat der Juwelier den Schmuck aus einem einzigen Diamanten, die Arbeit daran hat ein ganzes Jahr gedauert und es musste dafür extra ein ganz spezielles Laser-Werkzeug eigens angefertigt werden. Bei diesem edlen Stück handelt sich um ein Unikat, das noch keinen Käufer gefunden hat. Heißt es.

The Graff Pink 

24,78 Karat hat das zweitwertvollste Schmuckstück der Welt – es handelt sich dabei um einen Diamantring aus dem ehemaligen Besitz von Harry Winston, dem Diamantenbaron aus Amerika. Der Wert dieses Rings beträgt 46,2 Millionen US-Dollar. Ersteigert hat ihn bei einer Auktion von Sotheby ́s am 16. November 2010 der Londoner Juwelier Laurence Graff, ein Sammler spektakulärer Edelsteine. Der viereckige abgerundete Stein im Smaragdschliff, der rosa gefärbt ist und auf einem Platinring sitzt, zählt zu den begehrten IIa-Reinheitsklassifizierungen, die nur ganz wenige Edelsteine aufweisen.

The Perfect Pink 

Es handelt sich um einen Ring mit einem 14,23 Karat schweren rosafarbenen Diamanten, der auf einem Ring aus Rosé- und Weißgold montiert wurde und dessen Preis mit 23,2 Millionen Dollar veranschlagt ist. Auch in diesem Fall handelt es sich um einen der seltensten Edelsteine, da die Farbe bei diesem Schmuck, ebenso wie bei dem Ring Graff Pink, natürlich ist, es sich also nicht um eine nachträgliche Farbgebung handelt. Verkauft wurde dieses Schmuckstück zuletzt in Hongkong, und zwar am 29. November 2010.

Panther-Armband 

12,4 Millionen US-Dollar kostet das diamantenbesetzte Armband der US-Amerikanerin Wallis Simpson, der Geliebten und danach Gattin des einstigen britischen Königs Edward VIII., der aufgrund seines Verhältnisses zu Wallis nach nur zehn Monaten Regentschaft im Jahr 1936 abdanken musste. Entworfen hat den wertvollen Schmuck der luxusvernarrten Amerikanerin aus Diamanten und Onyx die legendäre Cartier-Designerin Jeanne Toussaint. Entstanden ist dieses Armband mit der Gravur WE für „Wallis und Edward“ im Jahr 1940.

Henckel-Diadem 

Ein wunderschönes Diadem nannte Prinzessin Katharina Henckel von Donnersmarck ihr Eigen, das ihr von ihrem Gatten, Guido Henckel von Donnersmarck, der einer schlesischen Adelsfamilie entstammte, geschenkt wurde. Das Schmuckstück, besetzt von elf seltenen kolumbianischen tropfenförmigen Smaragden und Diamanten mit insgesamt über fünfhundert Karat, ist 12,3 Millionen Dollar wert und wurde zuletzt am 17. Mai 2011 bei Sotheby ́s von einem privaten Sammler ersteigert.

La Peregrina 

Dabei handelt es sich um ein mit Diamanten, Rubinen und Perlen besetztes Halsband aus dem Besitz der bekannten Schauspielerin Elizabeth Taylor, das auf 11,8 Millionen US-Dollar geschätzt wird. Erhalten hat die Diva das Schmuckstück, dessen Hauptbestandteil die birnenförmige Perle, „La Peregrina“ darstellt, von ihrem Ehemann Richard Burton im Jahr 1969 zu ihrem 36. Geburtstag. Aufgefunden wurde die Perle einst von einem Sklaven im Golf von Pananam, der sie an den spanischen Hof brachte. Das Halsband mit La Peregrina erhielt Mary Tudor von England, und zwar bei ihrer Verlobung mit Philipp II. von Spanien im Jahr 1554.

Teilen

Leave a Comment

*